Gasthörer

  • Vorteile
    • Abschluss gleichgestellt mit dem Lehrgang Td0290 "Ingenieure im Netz - Fachsemianr LST"
    • Kurze Wege zwischen Hörsaal und Labor sowie den Lehrbahnhof Zittau-Süd
    • Attraktive Ferienregion Zittau und Zittauer Gebirge
    • Fahrradausleihe möglich

     

  • Curriculum
    • Ablauf als Blockschaltbild

    • Beispielablauf einer Lehrveranstaltung 

    • Jährlich sind jeweils ein Frühjahrs- und ein Herbstkurs  mit einer Kapazität von 15 Personen geplant Termine. Die Kurse entsprechen der Qualifikation  „Ingenieure im Netz – Fachseminar LST“ gemäß Td 0290.

  • Termine

    Die Kurse entsprechen der Qualifikation  „Ingenieure im Netz – Fachseminar LST“ gemäß Td 0290.

    Nächste Termine Frühjahrskurs:

    Teil 1: 01.04.2019 - 12.04.2019

    Teil 2: 06.05.2019 - 17.05.2019

    Teil 3: 24.06.2019 - 05.07.2019

    Nächste Termine Herbstkurs:

    Teil 1: 16.09.2019 - 27.09.2019

    Teil 2: 07.10.2019 - 18.10.2019

    Teil 3: 04.11.2019 - 15.11.2019

  • Infrastruktur
    • Teilnahmevoraussetzungen und Vorkenntnisse (Zuarbeit DB Training? – bzw. siehe unten)

    • Lehrmaterial: Wird in Form von Seminarmappen zu Beginn eines jeden Teils zur Verfügung gestellt

    • Lehrvideos: Dienen als unterstützendes Begleitmaterial [Beispiellink]

    • Labore: Labor der eisenbahnspezifischen Leit- und Sicherungstechnik, Lehrstellwerk Zittau Süd

    • Prüfung: Am Ende eines jeden Kursteils; Gesamtabschluss anerkannt als Ing. im Netz gemäß DB Training Td 0290

  • Organisatorische Hinweise
    • Es wird ein Laptop oder Tablet mit WLAN benötigt.                                          

    • Es finden zahlreiche Praktika und Exkursionen im Freien bzw. im Gleisbereich statt. Hierfür bitte wetterfeste und der Jahreszeit angepasste Kleidung und festes Schuhwerk mitbringen. Eine DB-Warnweste wird leihweise zur Verfügung gestellt.                                        

    • Zulassungsvoraussetzung für die Abschlussprüfung ist eine gültige Hochschulzugangsberechtigung. Hierzu ist ein Abitur-, Hochschul-, oder ein Universitätszeugnis oder eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung vorzulegen.

keyboard_arrow_up