PIC

Interruptsteuerung mit dem Interruptcontroller

Entwerfen Sie ein Programm, das folgende Funktionen realisiert:

  • Wird eine Taste der Tastenbaugruppe gedrückt, soll die der Taste zugeordnete Nummer durch die Anzeige dargestellt werden. Dabei ist die Taste Nr. 0 (oben) dem IR 0 zugeordnet. Führende Nullen und Dezimalpunkte sind dunkel zu tasten.
  • Wird eine zweite (bzw. weitere) Taste gedrückt, soll dann die neue Nummer in der Anzeige dargestellt werden.

Die entsprechenden Ausgabe-Befehle sind in der Interrrupt-Routine anzuordnen, um eine Kontrolle zu haben, dass die Interrupt-Routine überhaupt angesprungen wird.

Die Tastenbaugruppe ist so aufgebaut, dass die einzelnen Tasten direkt an die 8 IR-Eingänge des PIC geschalten werden.

Die Anzeigebaugruppe wird an die Parallelport-Baugruppe angeschlossen. Die Adressen und die Beschreibung der Anzeige sind in Praktikumsversuch 1 (Ampel) nachzulesen.

keyboard_arrow_up