Start

Zur Entwicklung eines Sitrain-Programms ist eine Entwicklungsumgebung notwendig. Diese lässt sich auf zwei unterschiedliche Wegen nutzen.

  1. ZENworks Adaptive Agent öffnen und SITRAIN starten
    ODER
  2. Die Entwicklungsumgebung von m:\softwin\sitrain herunterladen. Das Programm braucht nicht installiert zu werden. Es sollte in das Home-Laufwerk (oder einen anderen Ordner der keinen langen Pfad hat) platziert und von dort aus verwendet werden.

Die grundsätzliche Bedienung der Entwicklungsumgebung läuft in folgenden Schritten ab.

  1. Datei - Datei öffnen - vorbereitetes C-Programm öffnen
    Hinweis: skeleton.h muss im Verzeichnis des C-Programms sein
  2. Verbindung - Com1
  3. Entwicklung - Ausführen & Übersetzen
  4. Ansicht - Terminal
  5. Reset-Knopf an SITRAIN betätigen
  6. Im Terminal Übertragen "⇒" auswählen; (Fortschritt der Übertragung durch Punkte sichtbar)
  7. Im Terminal Start "›" auswählen

Die einzelnen Programme müssen in K&R C geschrieben werden, der ersten Fassung dieser Programmiersprache, die ein paar unwesentliche Abweichungen zum heute üblichen ANSI C hat.

keyboard_arrow_up