News

HSZG Aktuell

16. April 2015

Chancen und Grenzen des Unterrichts mit Laptops

Der Fachbereich Informatik beteiligte sich mit einem Workshop am 21. Schulinformatiktag an der TU Dresden.


Der Fachbereich Informatik beteiligte sich mit einem Workshop am 21. Schulinformatiktag an der TU Dresden
Foto: HSZGProf. Dr. rer. nat. Christian Wagenknecht

Kürzlich fand an der TU Dresden der 21. Schulinformatiktag statt. An diesem Tag wurden den teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrern Vorträge und Workshops zu aktuellen Themen der Informatik und Informatik-Didaktik angeboten. Der Fachbereich Informatik unserer Hochschule konnte mit einem Workshop zum Thema "Laptops zur Unterstützung kooperativen und kollaborativen Lernens" beitragen. Dabei ging es um Fragen, wie "Was sind Kriterien für einen sinnvollen Einsatz digitaler Medien im Unterricht? Welche Lernziele kann man mit mobilen Endgeräten erreichen, welche nicht?"

Am Beispiel einer Unterrichtssequenz wurden Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Laptops im Unterricht konkretisiert und erfahrbar gemacht. Der auf Rollentausch (Lehrer/in, Schüler/in) basierende Vermittlungsansatz ist auf andere Unterrichtsfächer übertragbar. Umfangreiche Erfahrungen mit Laptop-Klassen entspringen der Lehrtätigkeit des ersten Referenten (Stephan Marschner, Salzmannschule Schnepfenthal) als Leiter des Laptop-Programms der Deutschen Schule Singapur von August 2009 bis Juli 2012.

Im Rahmen eines Arbeitsauftenthaltes des zweiten Referenten (Prof. Dr. Christian Wagenknecht, Hochschule Zittau/Görlitz, Fakultät Elektrotechnik und Informatik) an der Deutschen Schule Singapur im März 2011 wurden entsprechende Konzepte evaluiert, entwickelt und mit aktuellen Forschungsergebnissen abgeglichen. Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit mündeten in diesen Workshop, der einige Teilnehmer zu interessanten Überlegungen anregte.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. nat.
Christian Wagenknecht
Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Standort 02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 105
03581 374-4364

 

keyboard_arrow_up