News

HSZG Aktuell

08. Juni 2015

Erstes EMV-Seminar in Zittau

Thema: "Elektromagnetische Verträglichkeit"


IMG 6981
IMG 6981

Im Rahmen des Dies Academicus fand an der Fakultät Elektrotechnik/Informatik ein Seminar zum Thema "Elektromagnetische Verträglichkeit" statt. Eingeladen zu der offenen Veranstaltung waren alle Studierenden der Fachrichtung Elektrotechnik, Angestellte der Fakultät und des IPM sowie Teilnehmer aus Betrieben der näheren Umgebung.

Sechzehn Teilnehmer nutzten das Angebot, sich von erfahrenen Praktikern der Firma Würth Elektronik zu Grundlagen und Anwendungen von Induktivitäten bei der Bekämpfung von EMV-Problemen in Schaltungsaufbauten zu informieren. Zahlreiche Tipps aus einer langjährigen Praxiserfahrung sowie messtechnische Vorführungen gaben den Vorträgen die richtige Würze.

Parallel zu den Vorträgen konnten sich die Teilnehmer anhand von Mustern, Demoboards und Informationsmaterialien über weitere Themen wie passive elektronische Komponenten und elektromechanische Bauteile der Firma Würth informieren. Diese Möglichkeit wurde während der Kaffeepausen sehr gut angenommen.

Dadurch wurden viele interessante Gespräche zwischen den Teilnehmern angeregt, die bei einem gemeinsamen Mittagessen intensiv fortgeführt werden konnten.

Die Vortragsreihe schloss am frühen Nachmittag mit einer Führung durch das hochschuleigene EMV-Labor ab. Bei dieser Gelegenheit informierten sich vor allem  Vertreter umliegender Elektronik-Betriebe über die Möglichkeiten, die an unserer Hochschule vorhanden sind.

Sicher werden daraus die einen oder anderen für beide Seiten fruchtbaren Kontakte zur Zusammenarbeit auf dem Gebiet der elektromagnetischen Verträglichkeit entstehen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Zusammentreffen.


Kontakt:

Prof. Dietmar Scharf

undefinedd.scharf(at)hszg.de

keyboard_arrow_up