News

HSZG Aktuell

13. Mai 2015

Google Maps Tour der Schmalspurbahnstrecke online

18 Kilometer lange Strecke kann nun an 41 Standorten virtuell besichtigt werden.


18 Kilometer lange Strecke kann nun an 41 Standorten virtuell besichtigt werden
Foto: Google MapsScreenshot Bahnhof Zittau

Die am 22. April erstellten Panorama-Foto-Aufnahmen an der Schmalspurbahnstrecke Zittau - Oybin / Jonsdorf wurden nun von Google freigegeben. Die Studierenden der Fakultät Elektrotechnik und Informatik haben sich maßgeblich an der Erstellung der Tour beteiligt. Damit kann die ca. 18 Kilometer lange Strecke nun an 41 Standorten virtuell besichtigt werden.

 

Die Tour kann gestartet werden:

  • Man öffnet Google Maps, zoomt in die Region Zittau und Gebirge und zieht dann das gelbe Männchen (unten rechts) über die Karte. Dort erscheinen dann blaue Kreise an den Panoramastandorten der Strecke und die Tour kann von einem dieser Punkte aus starten.

Die Standpunkte wurden so gewählt, dass sie bei den Lehrveranstaltungen zur Leit- und Sicherungstechnik und als Ergänzung zu den Exkursionen nutzbringend eingesetzt werden können.

Für den Eisenbahnbetreiber SOEG mbH dient die Foto-Tour als Werbung für Touristen und Eisenbahnbegeisterte.

Über den Fußboden wurde bei jedem Panorama das Logo der Projekt-Beteiligten gelegt. 

Wir freuen uns über die gelungene Tour und bedanken uns bei der Firma art2viz für die gute Zusammenarbeit bei der Erstellung und Einstellung der Panoramen.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH)
Patrick Hornung
Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.49
03583 612-4571



 

keyboard_arrow_up