News

HSZG Aktuell

23. August 2017

Mit Volldampf voraus!

Die Fakultät Elektrotechnik und Informatik stellt die Weichen bei der Historik Mobil.


Lehrbeauftragter Hans-Günter Krüger und Laboringenieur Volker Brade vor dem Besucheransturm  in Dienstkleidung der Deutschen Reichsbahn vor dem Bahnhof Zittau Süd
Foto: HSZGLehrbeauftragter Hans-Günter Krüger und Laboringenieur Volker Brade vor dem Besucheransturm in Dienstkleidung der Deutschen Reichsbahn vor dem Bahnhof Zittau Süd

Auch dieses Jahr beteiligte sich die HSZG am Historik-Mobil Festival. Bereits zum 11. Mal bescherte die Festveranstaltung den Besuchern Nostalgieerlebnisse auf den Schienen der Zittauer Schmalspurbahn und im Zittauer Gebirge. 

Die technischen Anlagen des Schmalspurbahnhof „Zittau-Süd“ wurde unter der Leitung des Lehrbeauftragten Patrick Hornung in den letzten Jahren rekonstruiert und erlaubt den Besuchern anschauliche Einblicke in die Abläufe des Eisenbahnbetriebes und die Philosophie der Leit- und Sicherungstechnik der Eisenbahn. Schönster Lohn für die Aktiven war das anhaltend rege Interesse  der Besucher.  Vor allem die jüngeren  Besucher haben die Chance genutzt, aus erster Hand Einblicke in ein interessantes Berufsfeld zu bekommen. Schließlich bietet die Fakultät Elektrotechnik und Informatik gemeinsam mit der DB Netz AG ein Duales Studium mit der Vertiefung Leit- und Sicherungstechnik der Eisenbahn an. 

Seit dem Jahr 2005 werden an unserer Hochschule KIA-Studierende des Studiengangs Automatisierungstechnik für die DB Netz AG ausgebildet. Im Rahmen der Lehrveranstaltung zu den Wahlpflichtmodulen der eisenbahnspezifischen Leit- und Sicherungstechnik hat sich eine enge Zusammenarbeit mit der Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH - SOEG, etabliert. Diese führt den Betrieb der Zittauer Schmalspurbahn nach Oybin und Jonsdorf.

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing.
Wolfgang Menzel
Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.42
03583 612-4205
keyboard_arrow_up