News

HSZG Aktuell

15. Juli 2016

Roboter-Praktikum

Fünf Schüler zum freiwilligen Roboter-Praktikum in der Hochschule Zittau/Görlitz


Schüler beim Roboter-Praktikum mit Herrn Schreiter

Fünf Schüler vom Christian Weise-Gymnasium Zittau bzw. Anne Augustum Gymnasium Görlitz nutzten einige Tage ihrer Sommerferien für einen Besuch an der Hochschule Zittau/Görlitz in der Fakultät Elektrotechnik und Informatik. Dort wollten sie sich mit der Programmierung eines Roboters beschäftigen. Laboringenieur Schreiter betreut Schüler bei solchen Gelegenheiten gern. „Bisher wurde dem Roboter nur in einem Labyrinth aus Wänden das Fahren beigebracht. Das haben zuvor Schüler aus Bautzen, Löbau und Zittau programmiert. Zu sehen war das unter anderem als Vorführung bei der Endrunde der Elektrotechnik-Olympiade ‚Neisse-Elektro‘“ sagt Schreiter.

In diesen Sommerferien bestand die Aufgabe, einer schwarzen Linie zu folgen. Die Firma ATN Hölzel GmbH  aus Oppach unterstützt dieses Vorhaben. Ein Schüler meint „Anfangs war es schwierig die Aufgabe zu programmieren. Aber es hat zunehmend mehr Spaß gemacht“. Sein Mitschüler sagte „Es ist schön zu sehen, ob das Programm funktioniert.“ Kleine Probleme machten den Schülern auch zu schaffen „Manchmal mussten wir die Motoren immer schneller einstellen. Dann aber merkten wir, dass der Akku leer war.“ Insgesamt hat es den vier Schülern und der Schülerin viel Freude gemacht. „Es gab vieles zum Ausprobieren und Schrauben“. Schreiter war erfreut über den Erfolg: „Die Schüler haben sich in kurzer Zeit in die Programmierung eingearbeitet“.  Als Beigabe konnten die Schüler einen kleinen elektronischen Würfel löten. Dazu meinten sie „Das Löten war eine schöne Abwechslung.“

Bilder: HSZG.de


Ansprechpartner:

Dipl.-Ing.(FH) Egmont Schreiter

Fakultät Elektrotechnik und Informatik

keyboard_arrow_up