News

HSZG Aktuell

13. September 2016

Tag des offenen Denkmals

Haus ZI – Das sanierte Stammhaus der HSZG präsentierte sich der interessierten Öffentlichkeit.


Haus ZI – Das sanierte Stammhaus der HSZG präsentierte sich der interessierten Öffentlichkeit
(Foto: Michael Sbieschni, HSZG)Moderator Dr. Wolfgang Menzel im Gespräch mit dem verantwortlichen Architekten Jens Krauße und dem Filmemacher Christian Fietze

Zittau, 11.09.2016: Höhepunkt der Präsentation des denkmalgerecht sanierten Gebäudekomplexes war die gelungene Erstaufführung  des Films zur Sanierung. „Es erfüllt uns mit Stolz dieses Haus wieder aufleben zu lassen“ berichtet  Herr Dipl.-Ing. Jens Krauße – verantwortlicher Architekt und Projektleitung, Architekturbüro Heinle, Wischer und Partner. Die Herausforderungen, die Sanierung filmisch zu begleiten, waren recht vielschichtig. Dazu der Produzent, Herr Christian Fietze - CFilm Görlitz: „Es ist in der Tat schwierig, denn es ist kein Spielfilm, wo ich einen Film nach meinen Vorstellungen kreiere, sondern hier war man darauf angewiesen wann sind welche Bauarbeiten bzw. Abschnitte fertiggestellt und welche Interviewpartner bekomme ich zur Verfügung.“

Insgesamt nutzten rund 450 Besucher die Möglichkeit, sich vor Ort über das erreichte Sanierungsergebnis zu informieren. Bei Führungen durch das Gebäude wurde den Besuchern verdeutlicht, dass es nicht nur ein saniertes Bauwerk   zu bestaunen gab. Im Gebäude wurden mehr als 55 km Starkstromkabel und 73 km Datenleitungen verlegt, um die hochmodernen Laboratorien der Fakultät Elektrotechnik und  Informatik mit Energie und Informationen zu versorgen.

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing.
Wolfgang Menzel
Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.42
03583 612-4205

 

keyboard_arrow_up