Schüler-IT

Schüler-IT bietet die Möglichkeit erste Erfahrungen mit der Programmierung zu machen, sowie weiterführende praxisnahe Konzepte aufzugreifen und umzusetzen. Als Vorschlag kann ein IoT-Projekt umgesetzt werden oder etwa eigene Projekte ausgebaut sowie entwickelt werden. Die Schüler werden dabei im Umgang mit den notwendigen Tools angeleitet und unterstützt. Die Wissensvermittlung findet praxis- und projektorientiert statt.
Wöchentliche oder zwei-wöchentliche Präsenzphasen sind sinnvoll, jedoch nicht notwendig, so dass auch Schüler außerhalb von Görlitz effektiv mitarbeiten können. 

Vermittelte Inhalte

 

Spiele programmieren mit Scratch

Web-Apps und Web-Sites

Umgang mit dem Betriebssystem Linux

Kennenlernen des Raspberry Pi (Hardware)

Programmierung von Hardware (Sensoren)

Umgang mit den notwendigen Hardware und
Softwarewerkzeugen

 

In den Klassenstufen 11 und 12 ist ein fließender Übergang zur Teilnahme an den ersten Veranstaltungen des Bachelor Informatik möglich. Dies kann das Studium erheblich erleichtern und verkürzen.

Foto: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lässig
Ansprechpartner
Prof. Dr.-Ing.
Jörg Lässig
Fakultät Elektrotechnik und Informatik / Fachbereich Informatik
02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 108
Erdgeschoss
+49 3581 792-5354