2021 Tagung: Polymere Isolierstoffe in der Elektrotechnik

Verhalten, Alterung sowie Möglichkeiten polymerer Isolierstoffe und ihrer Grenzflächen

Termin der Veranstaltung

von 6. Oktober 10:00

bis 7. Oktober 13:30

geplant als Hybridveranstaltung

Call for Paper bis 26.6.2021

Wir laden Sie herzlich zur Mitwirkung ein. Bitte reichen Sie die Kurzfassung Ihres Beitrages (deutsch oder englisch) zum untenstehenden Termin ein. Die Beiträge werden als Vortrag (20 min) oder als Poster präsentiert. Einreichen der formlosen Kurzfassung (etwa 500 Wörter – DOC, PDF) bitte an s.kornhuber@hszg.de senden.

Einladung zur Einreichung der Kurzfassung (pdf)

Vorlage zur Einreichung der Kurzfassung (docx)

Zielstellung

Die Fachtagung polymerer Isolierstoffe richtet sich an Hersteller, Anwender, Beratungsunternehmen und Institutionen. Gleichspannung, höherfrequente und impulsförmige Spannungsbeanspruchung stehen von der klassischen Energietechnik bis hin zur Elektromobilität und Automatisierungstechnik im Vordergrund. In dieser Fachtagung soll das Verhalten von polymeren Isolierstoffen, ihrer Grenzflächen und der Modellierung und der Eigenschaftsanpassung mit Füllstoffen diskutiert werden.

 

Die Fachtagung bietet eine Plattform zur Präsentation und Diskussion aktueller Fragestellungen aus Industrie und Forschung. Dabei stehen drei Schwerpunktthemen im Fokus. Die Vorträge und Posterbeiträge dienen als Impulse für die Diskussion zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen und Lösungsansätzen. Weiterhin wird die Möglichkeit eröffnet, in offener Atmosphäre den Erfahrungsaustausch zu suchen.

Schwerpunktthemen

1. Beanspruchung von Feststoffen

  • Dielektisches Verhalten und Eigenschaften
  • Kurzzeitbeständigkeit
  • Langzeitbeständigkeit und Alterung

 

2. Beanspruchung von inneren und äußeren Grenzflächen

  • Dielektisches Verhalten und Eigenschaften
  • Kurzzeitbeständigkeit
  • Langzeitbeständigkeit und Alterung
  • Hydrophobiebeständigkeit und -transfer

 

3. Modellierung von Feststoffen und Grenzflächen

  • Qualifizierung von Materialparametern und Füllstoffparametern
  • Modellbildung und Verifizierung
  • Anwendung der Modelle an Materialien und Grenzflächen in der Entwicklung
keyboard_arrow_up